Image Alt

Das ist es mir wert

  >  Das Grassi Museum   >  Der Leipziger Stadtteil Reudnitz
Leipzig-Reudnitz Meyersche Häuser (Hofer Straße), Colomen, CC BY-SA 4.0

Der Leipziger Stadtteil Reudnitz

Die meisten Schüler*innen der Wilhelm-Busch-Grundschule wohnen in diesem Stadtteil. Auf dem Weg von der Schule zum Museum und zurück gibt es bereits viele interessante Sachen zu sehen: Der Stadtteil ist ein Wohngebiet, es gibt aber auch einige Betriebe hier. Besonders bekannt ist das Brauhaus. Es gibt viele ältere Häuser aus der sogenannten „Gründerzeit“, aber auch einige Plattenbauten. Große Straßen machen den Kindern die alltäglichen Wege nicht leicht. Aber sie haben gleich den Lene-Voigt-Park um die Ecke, der bei vielen wegen der Fernwärmeleitung auch Röhrenpark genannt wird. Hier leben übrigens viele Studierende und Familien, gar nicht so viele Senior*innen.

Beitrags-Foto: Colomen, CC BY-SA 4.0

Kommentar veröffentlichen